Menü

Monte della Battaglia

  • Clara Sipf
  • Steven Höhn

In der kargen Landschaft des Monte della Battaglia bewegen sich die Protagonistin und ihr männliches Gegenüber zwischen verschobenen Fragmenten menschlicher Sehnsüchte. Ihre Beziehung zueinander bleibt offen. Das für Selbstverwirklichung stehende Gipfelmotiv verschwimmt mit dem Bild des Steinbruchs: eines Ortes der menschlichen Anstrengung, des Zerbrochenen, Zerklüfteten. Anspielungen auf Mariendarstellungen, antike Schöpfungs- oder Verlebendigungsmythen und Jenseitsvorstellungen, die ohne Kontext im Nichts verlaufen, deuten eine vergebliche Sinnsuche an. Zugleich unterstreichen sie deren Kraft als Antrieb menschlichen Tuns. Jeder der drei Akte beginnt damit, dass die Frau eine Figur nach dem Vorbild des Mannes modelliert – ein Baby, dann einen Erwachsenen. Jeder Akt endet mit der Zerstörung des Geschaffenen. Am Ende eines finalen Kampfes steht das Begräbnis, aber auch eine Wiederauferstehung der Skulptur und ihrer Schöpferin.

Zyklen des Schaffens und Zerstörens, sich voneinander Entfernens und aneinander Annäherns zeigen einen Kampf mit eigenen und fremden Ansprüchen. Fragmentarische Episoden nehmen immer wieder Anlauf, wie das schöpferische Tun selbst und unsere Bezugnahme auf die Welt. Auch wenn die Bemühungen der Protagonistin, etwas Neues nach dem Vorbild eines erstarrt Bestehenden – einer Beziehung, in der keine Kommunikation mehr möglich scheint – hervorzubringen, wiederholt scheitern, fungieren die zusammengetragenen Bilder des Videos als eine, wenn auch brüchige, Materialisierung unseres Strebens nach einem von uns selbst Geschaffenen.

もし君がいったら – If I had you
Correspondence #1 on the importance of time and place, the territory
Copyshop
roomori
Geography of the Imagination
Noise Again
The Game
vernissage 3000
Monte della Battaglia
Die Einzelnen
Inversum
Yoga Church of Evil: BODY-MIND MACHINE
Präsenz II
Via Brigitta – Ein Weg zurück in die Zukunft
deflated
How to build a universe that doesn’t fall apart two days later
Compost Cloud
Personal Tragedy in Intimacy
Heterotopie
Merci pour aucune attention
Café Neuland
La Tétralogie d’Eau Thermale II
A time of confidence – 19 Lesungen
It knew no Lapse
Fully Accessible Body
Researching Bruce Wayne